Neuer Uferpark

Nach Landesgartenschau 2021 – Öffentlich zugänglicher Uferpark

Vom 9. April – 17. Oktober 2021 fand in Überlingen die erste Landesgartenschau am Bodensee statt. Unter dem Motto Erfrischend — Grenzenlos — Gartenreich konnten sich zahlreiche Gäste in fünf verschiedenen Ausstellungsbereichen inspirieren lassen.

Seit Ende 2021 ist der Uferpark für alle öffentlich zugänglich. In dem sechs Hektar großen Park können die Spielplätze genutzt oder die Aussicht über den See genoßen werden. Am 01. Mai 2022 soll außerdem das neue Lokal „Uferpark 57“ eröffnen.

Einblicke in den neuen Uferpark

Die Highlights

Vielseitigkeit in fünf Bereichen

Blume

Uferpark

Der neu gestaltete Uferpark mit direkten Zugängen zum See bietet Ihnen gemütliche Sitz- und Liegemöglichkeiten, Ausstellungspavillions und tolle Veranstaltungen auf der Seebühne.

Blume

Villengärten

In diesem Bereich gibt es zum ersten Mal bei einer Landesgartenschau schwimmende Gärten, die sogar betreten werden können.

Blume

Kapuziner­kirche

Die frühere Klosterkirche lädt alle 14 Tage zu einer neuen Blumenshow ein. Lassen Sie sich von der Kreativität der Floristen überraschen. 

Blume

Rosenobel­gärten

Dieser Teil steht ganz im Zeichen der Landwirte und ihren Berufen. Imker, Landfrauen und der Obst- und Gartenbauverein stellen hier aus. Neu gesetzte Weinreben erinnern an die Tradition des Überlinger Weinbaus.  

Blume

Menzinger Gärten

In den Menzinger Gärten wartet eine fantastische Vielfalt auf Sie. Im Zentrum stehen kleine Nutzgärten, Urban Gardening, Kräuterbeete und Obst vom Bodensee.

Lageplan

Menü schließen